Monatsrückblick: April & Mai

Roundup; Monatsrückblick; Blog

Dieses Mal gibt viel zu berichten: Neues aus der Vereinsarbeit, anstehende Podcastprojekte, vergangene Reisen und vieles mehr!

Schreibprojekte

Für VIRUS #107 habe ich mich dieses Mal etwas zurückgenommen und mich auf drei umfangreiche Artikel beschränkt: Zunächst drei Teilstücke eines Patchwork-Artikels zur anstehenden 4. Staffel von Stranger Things, die sich aus einem Rückblick der letzten Staffeln, einer Preview auf die kommende Staffel und einem Feature zum Synthwave-Soundtrack zusammensetzen. Das zweite Feature befasst sich mit den Artworks der Band Ghost und den Filmen, Illustrationen und Kunstwerken, durch die diese Bilder inspiriert sind. Der letzte Artikel ist schließlich ein kleiner Geburtstagsgruß an den Japaner Kōji Suzuki, der im Mai seinen 65. Geburtstag feierte. Suzuki verdanken wir unter anderem den Roman Ring, auf dem das gigantische Ringu/The Ring-Franchise aufbaut.

Umbrüche bei der Deutschen Lovecraft Gesellschaft

Für mich stand die letzten zwei Monate insbesondere die ehrenamtliche Vereinsarbeit bei der dLG im Vordergrund. Anfang April fuhr ich für ein Wochenende ins niedersächsische Duderstadt, wo die jährlichen Vereinstage stattfanden. Für mich war es die erste Gelegenheit, andere dLG-Mitglieder auch jenseits des Computerbildschirms kennenzulernen. Es war ein wunderbares, unterhaltsames und inspirierendes Wochenende, bei dem viele neue Projekte angestoßen wurden.

Mitte April stand zudem die jährliche Mitgliederversammlung des Vereins an, bei der ich mich zur Wahl in den Vorstand aufgestellt hatte. Mit Freude kann ich berichten, dass ich nun offiziell 1. Vorsitzende der Deutschen Lovecraft Gesellschaft bin!

Sonstiges

Père-Lachaise

Nach langer, wirklich langer Zeit habe ich mich noch einmal auf eine Urlaubsreise jenseits Deutschlands begeben: Paris! Da ich natürlich auch hier meiner Leidenschaft für das Düstere nachging, besuchte ich unter anderem die beiden Friedhöfe Montmartre und Père-Lachaise. Beide Friedhöfe sind Ruhepole inmitten der gigantischen Metropole – absolut empfehlenswert! Vielleicht lässt sich aus dem Besuch ja ein fotografischer Reisebericht basteln…

Ausblick

Die nächsten Wochen und Monate wird mich meine neue Verantwortung bei der dLG beschäftigt halten, denn in der Position muss ich mich erst einmal zurecht finden. Zusätzlich stehen schon die nächsten Projekte an: Die Idee eines Vereins-Podcasts schwirrt derzeit umher. Auch strukturieren sich aktuell das Event-Team, das Presse-Team und auch das Lovecrafter-Redaktionsteam neu.

Hexen

Wo wir schon bei Podcast sind: Für Stay Forever habe ich zweimal in den letzten Monaten am Mikro gesessen. Wofür? Das darf ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht verraten.

Nebenher recherche ich für ein VIRUS-Schreibprojekt die Hexenprozesse von Salem, Massachusetts, die vor 330 Jahren ihren Anfang nahmen.

2 Comments

  1. Glückwunsch zur Wahl!

    Ich wäre sehr interessiert an einem Podcast der dLG. Drücke die Daumen, dass das umgesetzt wird!

    Bei Stay Forever hoffe ich auf ein “Die Welt von the World of Darkness” als Nachtrag zur Vampir-Folge von 2011 😀 (Man darf ja noch träumen)

    1. Vielen Dank! Ja, die “World of Darkness” wäre tatsächlich ein hervorragendes Thema. Da hätte ich auch wirklich Freude dran 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.